ARK

blog-ark-lovecrafted-001

IMARI WURDE IN EINE FAMILIE HINEINGEBOREN, DIE HOLZ LIEBTE. SIE WUCHS AUF EINER FARM AUSSERHALB VON WOLSELEY AUF UND STUDIERTE MODEDESIGN IN KAPSTADT. NUR UM SICH WIEDER AUF DEM FAMILIENHOF ZU FINDEN, UM DIE ERLERNTEN DESIGN-PRINZIPIEN AUF HOLZ UND DEREN VERARBEITUNG ANZUWENDEN.

Vor ein paar Jahren arbeitete sie in Kapstadt und entschied, dass es an der Zeit war ihren langersehnten Traum, ein eigenes Geschäft zu haben, zu verwirklichen. Heute sieht sie es als Privileg, jeden Tag an ihrem Traum arbeiten zu können. Ihre Eltern waren definitiv eine Inspiration und ermutigten sie immer ihren Träumen zu folgen.

Ihre Inspiration war ihr Vater, ein bewundernswerter Holzarbeiter. Nach der Schule verliess er den Familienhof, um in Knysna Holzkunst zu lernen. Letztes Jahr hat er angefangen Schneidebretter herzustellen. Ursprünglich bat er Imari, ein Brandeisen herzustellen – das machte sie neugierig und bald half sie ihm in der Werkstatt und verkaufte diese Artikel in einigen Geschäften. Zu dieser Zeit arbeitete sie noch Kapstadt und an den Wochenenden flogen die Stunden nur so dahin, während sie in der Werkstatt mit verschiedenen Arten von Designs und Holz herumspielte.

Imari begann ihr Geschäft in der Werkstatt ihres Vaters. Zu der Zeit war es sehr unordentlich. Holz und Metall wurden vermischt und es war eher ein Lagergebäude als eine Werkstatt. Bald begann sie, ihre Produkte in einem Geschäft in Kapstadt zu verkaufen, und die Resonanz war grossartig. Instagram war eine hervorragende Möglichkeit, um erkannt zu werden. Heute ist es ihr wichtig zeitlose Stücke mit hoher Qualität zu schaffen.

„Bei Ark verwenden wir nur die besten Massivhölzer und natürlichen Öle, um das Holz zu behandeln“, sagt Imari.

Ark-Produkte werden in Handarbeit hergestellt – jedes Produkt wird sorgfältig geschliffen und zur Perfektion gebracht. Das Holz, das sie verwenden, wird aus den Fussböden jahrhundertealter Scheunen und Gebäude aus ganz Südafrika von Hand erlesen, sodass jedes Stück einzigartig ist. Minimalistische Designs zeigen die natürliche Schönheit und den unverwechselbaren Charakter der Holzmaserung.

Einige Mitarbeiter von Imari waren zuvor nicht qualifiziert. Jetzt können sie den Workshop selbständig führen. Sie haben auch jeden Monat ein solides Einkommen. Gegenwärtig hat Ark fünf Vollzeitkräfte bei ARK sowie Leiharbeiter, wenn die Nachfrage sehr hoch ist. Und was sind die Pläne für die Zukunft? Die Arbeit mit Leder zu beherrschen, ist definitiv etwas, das sie gerne machen würde. Hoffentlich folgt das Herstellen von Schuhen.

Salatbesteck - Kiaat
CHF32.00
Salatbesteck - Kiaat 4
CHF32.00
Küchenbrett - Alter Schwede 1
CHF54.00
Küchenbrett - The Minimalist
CHF54.00
Küchenbrett - The Arkisan gross
CHF42.00
Küchenbrett - The Arkisan klein
CHF35.00

Related Posts

Kommentar hinterlassen