ILUNDI LEDERTASCHEN UND ACCESSOIRES SIND ZEITLOS UND KLASSISCH. MINIMALE GEOMETRISCHE LINIEN UND NATÜRLICHE MATERIALIEN FÜHREN ZUSAMMEN ZU EINEM UNAUFDRINGLICHEM UND RAFFINIERTEN PRODUKT. INSPIRIERT DURCH JAPANISCHE ÄSTHETISCHE PRINZIPIEN UND SAUBEREN SKANDINAVISCHEN DESIGNS, SIND ILLUNDI TASCHEN AUF DAS WESENTLICHE REDUZIERT. NÄMLICH EIN MIT VIEL LIEBE UND VON HAND GEGERBTES, GESCHNITTENES, GENÄHTES PRODUKT.

Hinter Illundi steht Safia, geboren in Kapstadt. Beide Eltern führten ihre eigenen Kreativunternehmen und hatten sie immer ermutigt, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Ihr Vater ist malaysischer Muslim, ihre Mutter wuchs in einer litauischen jüdischen Familie auf. Dieser sehr kreative und kulturell vielseitige Haushalt war genau der richtige Nährboden für Safia und ihre beiden Schwestern. Mutter und Vater waren häufig am malen und hatten eine grosse Sammlung an Kunst-Büchern, die sie nachts immer wieder für Inspiration absuchte.

Am Anfang hatte Safia so gut wie keine finanzielle Unterstützung und sehr wenige Werkzeuge. Sie begann in der Garage zu arbeiten. Ihre einzigen Werkzeuge waren eine Klinge, ein Hammer und eine rostige Schere. Diese Hürde hat sie dazu gezwungen innovativ zu denken. Die Signature Sling Bag, die nicht genäht oder geleimt werden muss ist immer noch eine der am meist verkauften Taschen in ihrem Sortiment. Ihr Partner war in der Aufbauphase entscheidend, denn er hat sie an seinen freien Tag in die Gerberei gefahren und ihr bis Spätabends mit der Produktion der Taschen geholfen. Wenn sie aufgeben wollte, hatte er sie ermutigt weiterzumachen. 12 Monate später gab auch er seinen Job auf, um Vollzeit für Safia zu arbeiten. Heute sind sie verheiratet und führen das Unternehmen zusammen.

Safia ist es wichtig, dass alle ihre Produkte unter sozial verantwortlichen Aspekten und aus lokalen Materialien hergestellt werden. Alle ihre Taschen und Accessoires sind Produkte der Liebe. Es kann bis zu 14 Stunden dauern bis ein Produkt fertig ist, den jedes Loch wird von Hand gestanzt und jeder Stich von Hand genäht. Sie haben zwar eine Nähmaschine, aber sie bevorzugen es mit ihren Händen zu arbeiten. „Die harte Tour ist nämlich der beste Weg“, so Safia. Für zusätzliche Haltbarkeit wird mit dem Sattelstich genäht, zudem werden alle Fäden gewachst.

Ihr eigenes Unternehmen zu führen, gab ihr viel mehr Freiheit in Bezug auf die Entscheidungsfindung und Terminplanen. Safia hat aber auch gelernt fleissiger und konzentrierter zu sein und Dinge in ihrem Leben zu priorisieren. Früher war sie sehr introvertiert, aber das Business hat sich aus ihrer Schale herausgeholt und sich für sich einzusetzen. Die Möglichkeit andere zu unterstützen und zu inspirieren, war schon immer sehr wichtig für sie. Safia möchte nicht nur durch die Erfolge des Unternehmens begeistern, sondern auch dadurch, wie viel Einfluss das Geschäft auf das Leben anderer machen kann.

Ihre Mitarbeiter haben viele neue Fähigkeiten entwickelt und werden dies im Rahmen ihrer Zusammenarbeit auch weiterhin tun. Sie haben gelernt auch als Team zusammen zu arbeiten. Keiner von ihnen hatte wirkliche Jobs, bevor sie für Illundi arbeiteten. Heute sind sie finanziell stabil. Wenn sie Aufträge erhalten, die sie nicht erfüllen können, bieten sie diese den Mitarbeiter, so dass sie ein zusätzliches Einkommen erzeugen können. Im Moment beschäftigt das Unternehmen drei Personen.

Ilundi
Ilundi (7)

 


Related Posts

Kommentar hinterlassen